Bandol Vins & Comestibles

Rezept: Pissaladière

Rezept: Pissaladière

Die Pissaladière ist ein französisches Gericht, dass schon seit dem 14. Jahrhundert in dem Gebiet Departement Alpes-Maritimes vorbereitet wird. Obwohl es oft als die "französische Pizza" bezeichnet wird, ist ein grosser Unterschied, dass die Pissaladière nicht mit Tomaten zubereitet wird.

Zutaten

Belag

2 Knoblauchzehen 
1 TL Thymianblättchen
1 EL Olivenöl
700 g Zwiebeln
1/2 TL Salz
ca. 20 schwarze Oliven
ca. 10 Sardellenfi lets

Hefeteig

350 g Mehl 
1 TL Salz
1/2 Würfel Hefe
2 EL Olivenöl
2dl Wasser

Zubereitung

Kneten Sie dazu aus den Zutaten für den Hefeteig einen weichen, glatten Teig und lassen Sie ihn zugedeckt bei Raumtemperatur etwa eine Stunde lang aufgehen. Für den Belag dämpfen Sie zuerst Knoblauch und Thymian im warmen Öl an, bevor Sie die Zwiebeln dazugeben, weich dämpfen und salzen.

Jetzt gilt es nur noch, den Teig auf wenig Mehl auszuwallen und Zwiebeln, Oliven und Sardellenfi lets (aus der Dose, abgespült und trockengetupft) darauf zu verteilen. Gebacken wird die Pissaladière etwa 20 Minuten im auf 240 Grad vorgeheizten Ofen.

 

Und schon ist die köstliche Pissaladière bereit zum servieren.

Passt dazu:

 Unser Terrebrune TERR Rosé, 2019.