Bandol Vins & Comestibles

Weinlexikon: Massenwein

Weinlexikon: Massenwein

Massenwein

Ob man sie nun Massenweine, Discounterweine oder Supermarktweine nennen will; gemeint sind damit Weine, die in grossen Mengen produziert und nicht allzu teuer verkauft werden. Das muss nicht heissen, dass sie schlecht sind. Auch ein Markenwein, der in grossen Mengen hergestellt wird, kann als Massenwein gelten.

In den Vereinigten Staaten spricht man manchmal von Coca-Cola-Weinen, wenn die Weine durch die Verwendung industrieller Methoden, standardisierter Abläufe und zugesetzter Aromen in jedem Jahrgang fast gleich schmecken. Einige dieser Weine sind aber tatsächlich nicht zu empfehlen; weil etwa die Reben nicht gut genug, die Bodenverhältnisse oder das Klima ungünstig, oder die Art der Weinbereitung mangelhaft war.

Diese Sorte Massenwein wird manchmal nicht einmal in Flaschen abgefüllt,
sondern als Fasswein vermarktet. Und schliesslich gibt es noch eine Verpackung, die den Massenwein sofort als solchen entlarvt: das furchtbar praktische und unkultivierte Tetra Pak.